Mobile tut Gutes

Aller Anfang ist schwer, heißt es im Volksmund. Und das gilt auch für den Berufseinstieg. Daher ist es besonders wichtig, Junge Menschen beim Start ins Berufsleben zu unterstützen. Denn wie viele junge Menschen fühlen sich verloren bei ihrem individuellen Einstieg ins Berufsleben? Und wie viele Menschen sind wirklich bereit Zeit und Mühen zu investieren, um die jungen Talente genau hierbei zu unterstützen?

Robert Jahrstorfer ist ausgebildeter Kaufmann, Coach und Trainer, wurde bereits mehrfach international ausgezeichnet und ist als Autor und Speaker bekannt. Die Arbeit mit Menschen macht ihm besonders viel Freude und er ist überzeugt, dass durch gute Gespräche Gutes bewirkt wird. Auch aus diesem Grund engagiert sich Robert Jahrstorfer besonders Stark bei der Förderung junger Berufseinsteiger. Auf diese Weise kann der Nachwuchs direkt von seinem umfassenden Wissen profitieren und muss nicht dieselben Anfängerfehler begehen, wie er selbst zu Beginn seiner Karriere.

Durch das Engagement erhalten junge Menschen mit tollen Ideen Unterstützung bei der weiteren Umsetzung. Es wird zudem ein Rahmen geschaffen, in dem die eigenen Fähigkeiten weiter ausgebaut werden können. Best Practices werden aufgezeigt und gemeinsam neue Ideen für die „New und Old Economy“ entwickelt.

„Auch ich stand zu Beginn meiner Tätigkeit als Trainer alleine auf weiter Flur. Damals hätte ich mir sehr gewünscht, dass es ein Netzwerk gegeben hätte, das mich mit Rat und Tat unterstützt hätte. Erst später habe ich ein solches Netzwerk im Berufsverband BDVT e.V. gefunden, in dem ich mich inzwischen seit über 25 Jahren ehrenamtlich engagiere.“ berichtet Robert Jahrstorfer über seine persönlichen Erfahrungen als Berufseinsteiger. Diese seien auch der Grund dafür, weshalb er heute viel Zeit in die Förderung von Berufseinsteigern investiert.

Baustoffwissen.de

Das Informations- und Kommunikationsportal für Auszubildende aus dem Fachhandel für Baustoffe ist ein Gemeinschaftsprojekt führender Unternehmen aus Handel und Industrie. Baustoffwissen.de veranstaltet Events in Zusammenarbeit mit führenden Unternehmen und veranstaltet - als neuestes Projekt - die Verleihung des Azubi Awards 2019.

Robert Jahrstorfer engagiert sich für dieses Projekt seit 2010 als Fachbeirat. Dieser unterstützt das Projektteam mit Rat und Tat in der Weiterentwicklung des Projektes für die Azubis der Branche.

Hans A. Hey Award (BVDT)

Der Hans A. Hey Award ist ein Förderpeis des BDVT speziell für Gründerinnen und Gründer. Ziel ist es, die Gründerszene zu fördern, den Bekanntheitsgrad der Startups zu steigern und innovative Ansätze bekannter zu machen. Hans A. Hey ist seit über 50 Jahren im Berufsverband engagiert. Der Ehrenpräsident lebt für die Förderung von Talenten - nicht nur im Verband.  

Robert Jahrstorfer ist in seinem ehrenamtlichen Engagement im Berufsverband BDVT damit betreut, den Hans A. Hey Award auszuloben. Er möchte den Gründenden dabei helfen, Ihre wertvollen Ideen für die Gesellschaft und Wirtschaft bekannter zu machen.

Josef Rahm Förderpreis der rehaVital Gesundheitsservice

Der Nachwuchsförderpreis der bundesweit agierenden Vereinigung mittelständischer Unternehmen wird seit 2015 an die besten Azubis verliehen. Josef Rahm engagierte sich als Unternehmer leidenschaftlich für fundierte Ausbildung. Jährlich werden von einer Jury die jeweils besten Azubis ausgewählt. Neben der schulischen Leistung zählen auch das soziale Engagement und eine Empfehlung des Arbeitgebers.

Robert Jahrstorfer findet es besonders wichtig, dass neben der Lernleistung auch das Sozialverhalten mit in die Bewertung einfließt. Er engagierte sich in 2018 mit einem Coaching-Event im Rahmen der Preisverleihung.